hamburgerdeernblog.com

Fisch Deluxe: Thunfisch im Kakao-Mantel und ein neuer Dinner-Termin.

Habt ihr bald Gäste? Super! Toll, oder? Den Tisch voller Leute, die man mag – dazu ein leckeres Essen, herrlich! Wenn wir Gäste haben, dann lege ich mich immer richtig ins Zeug. Nicht, weil ich unsere Freunde beeindrucken will, sondern vielmehr weil es mir so wahnsinnig viel Spaß macht, mir das Essen auszudenken, vorzubereiten und gemeinsam zu essen.
Aber jetzt mal ehrlich: Habt ihr Lust dafür den ganzen Tag in der Küche zu stehen? Ich nicht. Nicht mal für unser alljährliches Friendsgiving stelle ich mich 6 Stunden in die Küche. Das meiste Zeug kocht von alleine und ich kann sämtliche Side Dishes zubereiten, wenn der Vogel im Ofen ist. Und habe immer noch Zeit für andere Dinge, z.Bsp. um mich mit einem Kaffee und einer Zeitschrift zu verkrümeln.

Als ich mir für mein Chocolate Dinner via Chef.One das Menü ausgedacht habe, läuft das hier nicht anders ab. Kurze Vorbereitung, denn dann hat irgendwie mehr vom Essen. Weil man eben nicht so gestresst ist. Und weil es ein Rezept gab, das ganz besonderes lecker und wunderbar einfach war, dachte ich mir, würde euch das auch gefallen. Gerade jetzt als Abendessen im Sommer, ob alleine oder für Gäste: einfach perfekt.

Und wenn ihr doch so tun wollt, als hättet ihr den ganzen Tag dafür geschuftet: Erzählt doch einfach ihr hätten den Fisch selbst gefangen… nach dem 3. Glas Wein glaubt euch das jeder!

Für 4 Personen:
150g frischer Thunfisch
1 EL Olivenöl
1/2 Bund Ruccola
12 Cocktailtomaten
12 Honig-Oliven
2 EL Kakaopulver (Back-Kakao)

Für das Dressing:
4 EL Olivenöl
Saft von 1/2 Zitrone
1 EL Honig
Salz, Pfeffer
2 EL Kakaonibs

Für die Honig-Oliven ein Glas schwarze, entsteinte Oliven mit 1-2 EL Honig verrühren, in einen verschließbaren Behälter geben und für 24 Stunden ziehen lassen.
Am nächsten Tag das Dressing vorbereiten: Dafür alle Zutaten, bis auf die Kakaonibs, mit einem Mixer verrühren. Anschließend die Kakaonibs unterrühren, beiseite stellen.
Den Ruccola waschen, Tomaten waschen, halbieren, Oliven und Dressing dazugeben, vermischen und auf Tellern anrichten.
Den Kakao auf einen Teller geben, den Thunfisch am Rand im Kakao wenden. Öl in der Pfanne erhitzen, Thunfisch dazugeben und von einer Seite braten bis er zur Hälfte gar gebraten ist. Salzen, pfeffern, auf den Salat geben. Guten Appetit!

Wollt ihr auch mal von mir bekochen lassen? Dann meldet euch doch gleich hier an für das nächste Hamburg-Dinner am 17.6. – ich freue mich auf euch!

0 Comments

Leave a Comment