hamburgerdeernblog.com

Neues aus der Familienküche: PB&J Porridge. (Fast) besser als ein Erdnussbutter Sandwich.

So, jetzt verrate ich euch mal ein Geheimnis. Ich liebe Porridge. Aber nichts, wirklich gar nichts geht mir über ein PB&J-Sandwich. Ich liebe diese Kombination aus cremig-klebriger Erdnussbutter und erfrischend-süßer Erdbeermarmelade. Am allerliebsten auf Bagel. Oder frischen Toast. Wenn es das gibt, dann fallen für mich Weihnachten und Geburtstag auf einen Tag zusammen. So einfach, aber so eine Knaller-Kombi.
Weil ja aber nicht jeden Tag Weihnachten und Geburtstag sein kann, schon gar nicht ohne unsere Töchter von ihrem morgendlichen Porridge abzubringen, musste ich mir also eine Alternative überlegen. Als ich also gefragt wurde, ob und mit welchem Rezept ich für einen Porridge-Wettbewerb an den Start gehen will, da war relativ schnell klar: mit einem Porridge, der Seele schmeichelt, das die ganze Familie mag und ohne viel Aufwand zuzubereiten ist. Für einen morgen, an dem es nicht schnell genug gehen kann. Das Kochen, das Essen ohne viel schmutziges Geschirr oder Gedöns stehen zu haben. Das geht, wenn man auf Zutaten zurückgreift, die aus dem Vorrat kommen. In diesem Fall habe ich ein normales Porrdige gekocht, in einer Gußeisen-Pfanne, in der nichts anbrennen oder -kleben kann, eine Banane dazugegeben, deren Schale sofort in den Müll wandert sowie 2 Gläser aufgeschraubt: ein Erdnussbutterglas und ein Erdbeermarmeladenglas. Fertig ist das gesunde und nahrhafte schnelle Frühstück, dass die ganze Familie in Null-komma-nichts essen wird, bei dem es keine Dramen gibt und hinterher sondern nur glückliche Gesichter.

Knaller, oder?

Hier das Rezept für mein PB&J Porrdige, für 2-3 Portionen:
2 Tasen Haferflocken
1 TL Leinsamen
4 Tassen Wasser
1 Prise Salz
1 Banane
2 EL Erdnussbutter, cremig
1 EL Erdbeermarmelade (alle Streber können auch 1/2 Packung TK-Erdbeeren verwenden und mit 1 EL Sirup aufkochen)

Die Haferflocken mit den Leinsamen in der Gußeisen-Pfanne anrösten bis die Haferflocken anfangen zu duften. Mit Wasser ablöschen und 10 Minuten köcheln lassen. Vom Herd ziehen und 10 Minuten quellen lassen. Die Banane mit einer Gabel zermusen und zusammen mit dem Salz unter das Porridge rühren. Erdnussbutter unterrühren, auf Schüsseln verteilen, Marmelade oder Erdbeersoße darüber geben und servieren.

*Mohltied*

0 Comments

Leave a Comment