hamburgerdeernblog.com

Kleine Küchenhelfer, die das Leben schöner machen.

Manche Dinge braucht man wirklich nicht. Aber es ist schön sie zu haben. Diese kleinen Dinge, die es sich seit letzter Woche in meiner Küche gemütlich gemacht haben, wie zum Beispiel die Seife von Aesop, die wie ein leichtes Peeling wirkt ohne die Haut zu überreizen oder auszutrocknen. Für Mamas, die viel in der Küche stehen und sich ständig die Hände waschen, ein Segen, denn das Eincreme könnt ihr euch damit sparen. Gibt es in jedem Aesop Store oder hier im Online Shop.
Genauso liebe ich meine neue Handcreme, ebenfalls von Aesop. Ok, die hat sich in das Bild reingeschummelt – die liegt gar nicht wirklich in der Küche sondern in meiner Handtasche. Weil sie aber so toll riecht und ich sie so gerne hab, musste sie mit auf’s Bild.
Worüber ich mich auch so wahnsinnig freue, sind die Detox-Säfte aus der neuen Juice Bar Lebeleicht in der Eppendorfer Landstraße. Ok, die passten nicht mehr mit auf das Bild, stellvertretend dafür aber die Schwammtücher, die es dort ebenfalls zu kaufen gibt. Tschüß ihr hässlichen Wischlappen in gelb und pink, die man immer verstecken muss – Hallo ihr hübschen neuen Schwammtücher, die ein bisschen aussehen wie von Lala Berlin persönlich designed.
Ich finde, die stehen unserer Küche wirklich richtig gut. Mir machen sie jedenfalls gute Laune, und das immer wenn ich sie sehe. Dir auch?

 

0 Comments

Leave a Comment