hamburgerdeernblog.com

Sommersalat: gegarter Tomatensalat – Hammer!

Im Sommer könnte ich jeden Tag Salat futtern. Man muss nicht kochen, nicht backen (warum auch bei den Temperaturen!?) – einfach nur schnibbeln und fertig. Ohne viel Aufwand und ohne langes Warten. Bombe!
Aber bei diesem Salat mache ich eine Ausnahme, erst recht wenn der Sommer Pause macht oder so gut wie vorbei ist. Hier warte ich gerne und schmeisse auch gerne den Ofen an (und gehe einfach mit einem kühlen Drink auf Dachterrasse oder Balkon) – denn es lohnt sich. Langsam gegarte Tomaten mit geröstetem Ciabatta, dazu ein Dressing, dass so herrlich an Sommer erinnert… aber überzeugt euch selbst!

Für 4 Personen (als Beilage) braucht ihr:
800g große Tomaten
6 Scheiben Ciabatta
1/2 Glas schwarze Oliven, entsteint
40g Pinienkerne
4 Stiele Thymian
5 Stiele Basilikum
9 EL Olivenöl
3 EL Basamico Dressing
Salz, Pfeffer, Zucker

Den Ofen auf 80 Grad vorheizen. Thymian waschen und Blättchen abzupfen. Die Tomaten waschen und waagerecht halbieren, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, mit 3 EL Olivenöl beträufeln und mit Salz, Pfeffer würzen, dann für 90 Minuten auf der mittleren Schiene garen.
In der Zwischenzeit die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl anrösten bis sie leicht braun sind, herausnehmen und abkühlen lassen. Dann 3 EL Öl in derselben Pfanne erhitzen, Ciabatta von beiden Seiten rösten, herausnehmen, abkühlen lassen und in Stücke zupfen. Basilikum waschen und in grobe Stücke reißen.
Sobald die Tomaten fertig gegart sind, diese aus dem Ofen nehmen, den Sud auffangen und mit 3 EL Öl, Balsamico, Salz, Pfeffer und Zucker würzen, gut verrühren. Die Tomaten mit dem Ciabatta, den Oliven, Basilikum und den Pinienkernen auf einer Platte oder in einer Schüssel anrichten, Dressing darüber gießen und am besten mit den Händen vermengen.
Fertig ist dieser Sommertraum von einem Salat!

*Mohltied*

0 Comments

Leave a Comment