hamburgerdeernblog.com

Ice Scream!

Endlich Sommer! Also, so richtig. Und was gibt es da besseres, als den ganzen Tag Eis zu essen. Natürlich selbst gemacht. Beim Selbermachen kann ich mich nie für nur eine Sorte entscheiden. Deswegen habe ich einfach drei gemacht. Zugegeben, es ist etwas aufwendiger als nur eine Sorte – aber trotzdem easy und klingt anstrengender als es ist. Und das Ergebnis ist sensationell lecker.

Bevor ihr euch aber die Mühe macht und alle drei Sorte ausprobiert: Mein Favorit ist das Pistazieneis. Fruchteis ist nicht so meins und Sorbet schon gar nicht – daher fand ich dir rote Mitte zum Anschauen hübsch aber überlass das Essen gerne den anderen. Allen Fruchtsorbet-Fanatikern, wird dieses Rezept eine wahre Freude sein. Und über den Klassiker Vanille müssen wir ja wohl nicht sprechen… der geht immer.

Hier das Rezept:

Für das Pistazieneis: 150g grüne Pistazien 100g Zucker 200 ml Milch
Für das Erdbeereis: 150g Erdbeeren 2 Eier 1 Prise Salz
Für das Vanilleeis: 1 Vanilleschote 200ml Milch

Außderdem: 400ml Sahne (Nein, nicht den Cremefine-Sahneersatz!)

Eine Kastenform mit Klarsichtfolie auslegen. Pistazien mit 2 EL Zucker im kleinhäckseln, mit 200ml Milch aufkochen. Topf vom Herd nehmen, abkühlen lassen und durch ein feines Sieb gießen.
Vanilleschote aufschlitzen, Mark herauskratzen und alles zusammen mit 200ml Milch aufkochen und 5 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
Topf mit Wasser aufstetzen, einmal aufkochen. In der Zwischenzeit die Erdbeeren mit 2EL Zucker im Mixer pürieren. Eier in einer Metallschüssel aufschlagen, Salz und den restlichen Zucker dazugeben. Die Schüssel in ein leicht kochendes Wasserbad stellen und Eimasse kräftig zu einer leicht cremigen Masse aufschlagen (am besten mit einem Handrührgerät, geht aber auch per Hand). Abkühlen lassen.
Die Sahne steif schlagen. Jeweils ein Drittel davon unter die Pistazienmilch, das Erdbeerpüree und die Eiercreme mischen. Die Sahne-Eiercreme auf dem Boden der Form verteilen und ca. 30 Minuten im Gefrierfach fest werden lassen.
Dann die Erdbeermasse oben drauf geben und wieder ca. 30-40 Minuten anfrieferen lassen. Zum Schluss die Pistazie daraufgeben und über Nacht in’s Gefrierfach stellen.

Am nächsten Tag (gerne auch zum Frühstück) das Eis in Scheiben schneiden oder als Kugel servieren und sich des Lebens freuen.

*Mohltied*

 

Also: macht Platz im Eisfach, probiert die Sorten die ihr mögt und erzählt! Welches ist denn eure liebste Eissorte?

0 Comments

Leave a Comment