hamburgerdeernblog.com

Kalte Erdbeersuppe

Ich bin ja eigentlich kein Freund von kalten Suppen, Gazpacho, Kaltschalen und diesem ganzen Quatsch. Aber als ich dieses Rezept gesehen habe, weil es so lecker aussah und es selbst hier oben im Norden so heiß war, dass man es fast nur Drinnen aushalten konnte (oder im Freien unter einem Sonnenschirm mit einem superkalten Drink), hab ich es doch ausprobiert.
Und: Hiermit revidiere ich meine Meinung. Zumindest was kalte und süße Suppen angeht. Denn diese hier geht ganz hervorragend! Und dazu noch ganz schnell. Alles was ihr dazu braucht:

1,5 kg Erdbeeren
Saft von 1/2 Zitrone
500ml Wasser
200g Zucker
Mark von einer Vanilleschote

Erdbeeren waschen, putzen und mit dem Zitronensaft in einem großem Topf geben. Bei Hitze so lange rühren, bis die Erdbeeren matschig werden. Die restlichen Zutaten dazugeben und 15 Minuten köcheln. Abschmecken ob es süß genug ist (hängt ganz vom Reifegrad der Erdbeeren ab). Durch ein feines Sieb streichen, sodass keine Erdbeerkerne in die Suppe gelangen. Ab in den Kühlschrank (ca. 1 Stunde).

Kleiner Tipp: Am besten bereitet ihr die Suppe ein paar Tage vorher zu wenn ihr wisst, dass es heiß wird (luftdicht aufbewahrt, hält sich diese Suppe 7-10 Tage im Kühlschrank). Und dann: Einen Klacks Joghurt auf den Teller, mit der kalten Suppe übergießen und ab unter den Sonnenschirm!

*Mohltied*

Erdbeersuppe_Titel

Erdbeeren

 

 

href=“http://www.bloglovin.com/blog/7752695/?claim=c99j76xfptw“>Follow my blog with Bloglovin

0 Comments

Leave a Comment