hamburgerdeernblog.com

Aus 1 mach 2: Birne-Gorgonzola-Suppe und Veggie Patties.

Wenn der Hamburger Sommer sich von seiner hässlichen Seite zeigt, verziehe ich mich gerne mal in meine Küche und tüddel vor mich hin. Diesmal ist dabei herausgekommen: Eine Gemüsesuppe mit Birne und Gorgonzola – plus Resteverwertung: leckere Veggie-Taler!

Das Rezept für 4 Portionen:

1 Staudensellerie
250g Wurzeln
2 Stangen Lauch
1 großzügigen Klacks Butter für die Suppe und ordentlich Butter für die Veggie Taler zum Anbraten
2 Birnen
150ml Weißwein
900ml Hühner- oder Gemüsebrühe
150g Gorgonzola
150g Crème fraîche
3-4 große Handvoll Haferflocken (kernig oder zart)
Salz, Pfeffer

Gemüse putzen/waschen, ggf. schälen und in Stücke schneiden. Butter in einem Topf erhitzen und das Gemüse darin bei geringer Hitze ca. 8 Minuten unter gelegentlichem Rühren andünsten. Birnen schälen, vierteln, entkernenm würfeln und zum Gemüse geben, kurz mitdünsten. Mit Salz und Pfeffer würden. Den Wein angließen und einige Minuten einkochen lassen. Die Brühe angießen, aufkochen und alles bei kleiner Hitze 10 Minuten garen. Gorgonzola zerbröckeln und zufügen und unter Rühren schmelzen lassen. Die Suppe mit dem pürierstab fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit einem Klecks Crème fraîche anrichten.

Übrig bleibt dann ganz viel Gemüsemus – das erst einmal etwas abkühlen lassen.
Dann solange Haferflocken (Schmelzflocken oder Kernige ist egal) hinzufügen, bis die Masse fest genug ist um daraus kleine Taler zu formen.
Ordentlich Butter in einer großen Pfanne schmelzen lassen und nach und nach die Taler goldbraun anbraten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen – fertig.

Die Veggie-Taler schmecken so oder auch mit ein bisschen Kräuterquark – oder auch ganz wunderbar zur Suppe.

*Mohltied*

href=“http://www.bloglovin.com/blog/7752695/?claim=c99j76xfptw“>Follow my blog with Bloglovin

0 Comments

Leave a Comment