hamburgerdeernblog.com

Klappe die erste: Ratatouille Tarte

Wenn der Sommer auf sich warten lässt, vertreibt man sich die Zeit am Besten mit dieser herrlich-leckeren Sommer-Ratatouille-Tarte.
Zugegeben, bei und kommt sie nicht nur im Sommer auf den Tisch…weil sie so Yummie ist!
Viel Spass beim Nachmachen und beim auf-den-Sommer-freuen!

Und hier das Rezept:

20g frische Hefe
250g Mehl
1 Zitrone
1 Zucchini
1 Aubergine
1 rote & 1 gelbe Paprika
1 Zwiebel
1 Bund grüner Spargel
300g Champignons
300g Kirschtomaten

Wer mag:
80g schwarze Oliven
150g Ziegenkäse
1 TL Kräuter der Provence
Salz, Pfeffer
Olivenöl

Backofen auf 200 Grad vorheizen.
Hefe mit 150ml lauwarmen Wasser verrühren. Mit Mehl, 1/2 TL Salz und 2 EL Öl verkneten, 30 Minuten zugedeckt gehen lassen. Zitrone heiß abwaschen, Schale abreiben, Saft auspressen. Alles Gemüse klein schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.
Aubergine in Öl braten, restliches Gemüse (bis auf die Tomaten) dazugeben und weiter braten. Jetzt die Tomaten und die Kräuter unterheben. Mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale würzen.
Teig in der Tarteform (mit abnehmbaren Rand, ansonsten tut es auch eine Springform) auslegen, mit Semmelbröseln bestreuen. Gemüse darauf verteilen. Wer mag kann auch noch Oliven und Ziegenkäse in Stückchen darübergeben. Ca. 35 Minuten backen.

*Bon Appétit*

 

href=“http://www.bloglovin.com/blog/7752695/?claim=c99j76xfptw“>Follow my blog with Bloglovin

0 Comments

Leave a Comment